Änderung der Gebühren für öffentliche Treuhänder

Der Gesetzentwurf 24-1443 des Repräsentantenhauses von Colorado wurde im Mai 2024 verabschiedet. Mit diesem Gesetzentwurf werden die Gebühren des öffentlichen Treuhänders für Freigaben und Zwangsvollstreckungen ab dem 1. Juli 2024 erhöht. Klicken Sie hier für die neue Gebührenordnung oder besuchen Sie die Formulare und Gebühreninformationen für weitere Informationen.

MITTEILUNG AN EINEN DARLEHENSNEHMER BEI ZWANGSVERKLÄRUNG: Wenn Ihre Immobilie in die Zwangsversteigerung geht und für mehr als den Gesamtbetrag gekauft wird, der dem Kreditgeber und allen anderen Pfandgläubigern geschuldet wird, wenden Sie sich bitte nach dem Verkauf an das Büro des öffentlichen Treuhänders, da Ihnen möglicherweise Gelder zustehen. Kreditnehmer müssen keine Gebühr an den öffentlichen Treuhänder oder Dritte zahlen, um überschüssige Mittel einzutreiben.

Wenn der Kreditnehmer der Ansicht ist, dass ein Kreditgeber oder Dienstleister gegen die Anforderungen für einen einzigen Ansprechpartner in Abschnitt 38-38-103.1 oder das Verbot der doppelten Verfolgung in Abschnitt 38-38-103.2 verstoßen hat, kann der Kreditnehmer eine Beschwerde beim Anwalt von Colorado einreichen General, das Federal Consumer Financial Protection Bureau (CFPB) oder beides. Die Einreichung einer Beschwerde wird das Zwangsvollstreckungsverfahren nicht stoppen.

Colorado Generalstaatsanwalt
1300 Broadway, 10. Stock
Denver, Colorado 80203 
(800) 222-4444 
coag.gov                  
Büro für Finanzschutz
P.O. Box 14473
Iowa City, Iowa 52244
(855) 411-2372
Consumerfinance.gov
Irene E. Josey, CCT

Schatzmeister & öffentlicher Treuhänder - Kontaktieren Sie uns

Physical Address: 200 W. Oak Street, Suite 2100, Fort Collins, CO 80521
Postanschrift: Postfach 1250, Fort Collins, CO 80522
(970) 498-7020 – Schatzmeister und öffentlicher Treuhänder
E-Mail
Stunden: 8:00 - 4:30 Uhr, Montag - Freitag

Facebook Customer Satisfaction Survey