Zu lernen, in der Öffentlichkeit zu sprechen, ist eine der besten Lebenskompetenzen, die wir unserer Jugend bei der Entwicklung helfen können. Absolventen des 4-H-Programms weisen oft darauf hin, dass öffentliches Reden eines der nützlichsten Dinge ist, die sie in 4-H gelernt haben, was zu Erfolg in ihrer zukünftigen Karriere führt. Im öffentlichen Präsentationsprogramm lernen die Jugendlichen, ihre Ideen zu organisieren, Emotionen und Kreativität zu teilen und klar zu kommunizieren. 

Ein Teenager hält ein Papier und spricht zu einem Publikum.

Interessiert an einer Teilnahme?

Schauen Sie bald wieder vorbei, um Einzelheiten zum Wettbewerb 2024 zu erfahren. 

Vorbereitete Reden

Teilnehmer und Teilnahmeberechtigung

  1. Dies ist ein Einzelwettbewerb.
  2. Teilnehmer müssen bei 4-H eingeschrieben sein.

Wettbewerbsregeln

  1. Die Teilnehmer können eine Rede zu jedem Thema in Bezug auf die heutige Jugend vorbereiten, aber sie müssen sie in irgendeiner Weise mit 4-H in Verbindung bringen.
  2. Teilnehmer dürfen keine Kostüme, Poster, visuelle Hilfsmittel oder Requisiten für ihre Präsentationen verwenden.
  3. Die Teilnehmer dürfen den Richtern keine Gegenstände präsentieren.
  4. Jede Rede wird zeitlich begrenzt. Junioren sollten zwischen 3-5 Minuten, Intermediate 4-6 und Senioren 6-8 Minuten dauern. Je 30 Sekunden Über- oder Unterschreitung des Zeitlimits werden zwei Punkte abgezogen. Die Teilnehmer werden 30 Sekunden vor Ablauf des Zeitraums gewarnt.
  5. Teilnehmer dürfen Notizen verwenden. Die übermäßige Verwendung von Notizen kann dem Teilnehmer jedoch angerechnet werden. Dies liegt im Ermessen der Richter.
  6. Eine Beschallungsanlage wird nicht verwendet, aber ein Podium wird zur Verfügung gestellt.
  7. Während des Wettbewerbs dürfen sich die Teilnehmer mit Namen, Verein und Redethema vorstellen.
  8. Die Teilnehmer sollten ihre wichtigsten Referenzmaterialien am Ende ihrer Rede zitieren. Diese Zeit wird nicht in die vorgesehene Zeit eingerechnet.
  9. Nur der Richter darf dem Wettkämpfer Fragen stellen. Die Fragestunde wird nicht auf die vorgesehene Zeit angerechnet. Die Teilnehmer sollten die Frage wiederholen und dann beantworten.
  10. Die Reihenfolge der Teilnehmer wird durch eine zufällige Ziehung bestimmt.
  11. Die Bewertung erfolgt durch erwachsene Richter.
  12. Gleichstände werden von den Richtern aufgelöst.
  13. Die Preisrichter verwenden das für den Colorado State Speech Contest vorbereitete Bewertungsblatt für Redeergebnisse.

Spontane Reden

Teilnehmer und Teilnahmeberechtigung

  1. Dies ist ein Einzelwettbewerb.
  2. Teilnehmer müssen bei 4-H eingeschrieben sein.

Wettbewerbsregeln

  1. Der Kandidat wählt ein Thema für seine Rede aus, indem er zufällig drei Fragen aus einem Pool von Fragen zieht. Sie wählen eine Frage aus und geben die anderen zurück. Für diesen Vorgang wird maximal eine Minute veranschlagt. Die Fragen beziehen sich auf die Jugend von heute und können aktuelle Ereignisse, 4-H und/oder soziale Themen beinhalten.
  2. Fragen liegen im Ermessen des Superintendenten. Nur der Superintendent kennt die Fragen vor dem Wettbewerb. Keine zwei Kandidaten sprechen über das gleiche Thema.
  3. Teilnehmer dürfen keine Kostüme, Poster, visuelle Hilfsmittel oder Requisiten für ihre Präsentationen verwenden.
  4. Die Teilnehmer dürfen den Richtern keine Gegenstände präsentieren.
  5. Die Teilnehmer haben 10 Minuten Zeit, um ihre Gedanken zu ordnen, bevor sie mit ihrer Präsentation beginnen. Die Zeit beginnt, wenn sie ihre Frage auswählen.
  6. Jede Rede wird zeitlich festgelegt und muss zwischen 3 und 5 Minuten dauern. Je 30 Sekunden Über- oder Unterschreitung des Zeitlimits werden zwei Punkte abgezogen. Die Teilnehmer werden 30 Sekunden vor Ablauf des Zeitraums gewarnt.
  7. Die Teilnehmer dürfen ihre Gedanken auf einer 5 x 7 leeren Notizkarte organisieren. Die übermäßige Verwendung von Notizen kann dem Teilnehmer jedoch angerechnet werden. Dies liegt im Ermessen der Richter.
  8. Eine Beschallungsanlage wird nicht verwendet, aber ein Podium wird zur Verfügung gestellt.
  9. Die Reihenfolge der Teilnehmer wird durch eine zufällige Ziehung bestimmt.
  10. Gleichstände werden von den Richtern aufgelöst.
  11. Die Richter verwenden das Colorado State 4-H Impromptu Score Sheet.

Demonstrationen & Illustrierte Vorträge

Teilnehmer und Teilnahmeberechtigung

  1. Dies sind Einzel- oder Teamwettbewerbe.
  2. Teilnehmer müssen bei 4-H eingeschrieben sein.

Wettbewerbsregeln

  1. Die einzige Abteilung für öffentliche Präsentationen, die Teams zulässt, ist Demonstration & Illustrated Talk. Ein Team besteht aus zwei 4-H-Mitgliedern. Beide Teammitglieder können aus derselben Altersklasse sein. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen sie in der Division des ältesten Mitglieds antreten.
  2. Jede Demonstration und jeder illustrierte Vortrag wird zeitlich festgelegt und ist auf 10 Minuten begrenzt.
  3. Sehhilfen, Requisiten usw. sind erlaubt und werden von der Einzelperson oder dem Team zur Verfügung gestellt. Allgemeine Ausrüstung und Zubehör wie Tische und Stühle werden auf Anfrage vor dem Wettbewerb bereitgestellt. Sonderausstattung und/oder Zubehör hängen von der Verfügbarkeit ab und müssen im Voraus angefordert werden.

Interpretierendes Lesen

Teilnehmer und Teilnahmeberechtigung

  1. Dies ist ein Einzelwettbewerb.
  2. Teilnehmer müssen bei 4-H eingeschrieben sein.

Wettbewerbsregeln

  1. Die Mitglieder liefern eine Wiedergabe eines Stücks vorab geschriebenen Materials. Das vorgefertigte Material sollte eine Auswahl aus einem Buch, Gedicht, einer Geschichte usw. sein und sollte 4-H angemessen sein. Dieser Bereich ist nicht für die Präsentation von Originalmaterial gedacht, das vom Präsentator geschrieben wurde. Die Mitglieder können wählen, welche Auswahl oder mehrere Teile eines Textes sie präsentieren möchten, dürfen aber den Inhalt nicht ändern. Der Inhalt sollte zusammenhängend sein und reibungslos von einem Teil zum nächsten übergehen.
  2. Zu Beginn der Lesung sollte der Sprecher sein Stück vorstellen und die Bedeutung des Materials erläutern.
  3. Kostüme und kleine Requisiten können verwendet werden, aber sie müssen einfach und minimal sein und dürfen die Stärke des Moderators nicht beeinträchtigen. Es wird erwartet, dass jeder seine eigene Ausrüstung mitbringt. Allgemeine Ausrüstung und Zubehör wie Tische und Stühle werden auf Anfrage vor dem Wettbewerb bereitgestellt.
  4. Jede interpretative Lesung wird zeitlich festgelegt. Seniorenlesungen müssen zwischen 6 und 8 Minuten dauern. Zwischenablesungen müssen zwischen 4 und 6 Minuten dauern. Junior Readings müssen zwischen 3-5 Minuten dauern. Für jeweils 30 Sekunden Über- oder Unterschreitung des Zeitlimits werden zwei Punkte abgezogen. Die Teilnehmer werden 30 Sekunden vor Ablauf des Zeitraums gewarnt.

Ein PDF dieses Dokuments können Sie hier einsehen.

Zu lernen, in der Öffentlichkeit zu sprechen, ist eine der besten Lebenskompetenzen, die wir unserer Jugend bei der Entwicklung helfen können. Absolventen des 4-H-Programms weisen oft darauf hin, dass öffentliches Reden eines der nützlichsten Dinge ist, die sie in 4-H gelernt haben, was zu Erfolg in ihrer zukünftigen Karriere führt. Im öffentlichen Präsentationsprogramm lernen die Jugendlichen, ihre Ideen zu organisieren, Emotionen und Kreativität zu teilen und klar zu kommunizieren. Darüber hinaus entwickeln sie Fachkompetenz und gewinnen an Selbstvertrauen. Das 4-H Public Presentation-Programm wurde entwickelt, um 4-H-Mitgliedern eine sichere, altersgerechte Umgebung zur Entwicklung ihrer Kommunikationsfähigkeiten zu bieten. Durch die Teilnahme an einer Vielzahl von Präsentationsarten können die Mitglieder bequeme Ausgangspunkte sowie neue Herausforderungen finden. Indem sie das öffentliche Präsentationsprogramm durchlaufen, werden Jugendliche zu vielseitigen Präsentatoren. Während die Colorado 4-H-Richtlinien von Mitgliedern nicht verlangen, an öffentlichen Präsentationen teilzunehmen, muss jedes Mitglied mindestens eine öffentliche 4-H-Präsentation durchführen. Alle Mitglieder, insbesondere diejenigen, die Feedback erhalten und ihre Fähigkeiten verbessern möchten, werden jedoch ermutigt, an einer Wettbewerbsveranstaltung teilzunehmen. Mitglieder können auf Bezirks-, Landes- und in einigen Fällen auf nationaler Ebene an Wettkämpfen teilnehmen und Anerkennung für ihre Leistungen erhalten! Das Colorado 4-H Public Presentation-Programm bietet derzeit vier Wettbewerbsbereiche: Demonstration & Illustrated Talk, Prepared (Formal) Speech, Impromptu Speech und Interpretive Reading. Die Mitglieder werden ermutigt, die Erwartungen und Anforderungen für jede der Abteilungen zu überprüfen und den/die Bereich(e) auszuwählen, in dem/denen sie teilnehmen möchten. Jede der Wettbewerbsklassen hat drei Klassen: Junioren (4-H Alter 8-10), Fortgeschrittene (4-H Alter 11-13) und Senioren (4-H Alter 14-18). Cloverbuds (4-H Alter 5-7) beim staatlichen Wettbewerb, aber die Landkreise werden ermutigt, diese Möglichkeiten auf lokaler Ebene anzubieten.

 

Öffentliche Präsentationskategorien*

Demonstration & Illustrierter Vortrag

Der Moderator zeigt und erklärt in einer Demonstration, wie man etwas macht oder macht (Obstsalat machen, ein Haustier pflegen, jonglieren, grundlegende Tanzschritte machen, einen Drachen bauen usw.) oder ein Thema mit visuellen Hilfsmitteln erzählt in einem illustrierten Vortrag. Angemessene Ausrüstung, Modelle oder Illustrationen, Poster, PowerPoint-Folien und Bildmaterial werden nach Bedarf verwendet, um die übermittelten Informationen zu erklären oder die Schritte des demonstrierten Prozesses zu zeigen. Manchmal ist es notwendig, eine größere Nachbildung von etwas zu zeigen, das für das Publikum zu klein ist, um es zu sehen. Oft wird ein fertiges Produkt gezeigt. Teamdemonstrationen und illustrierte Vorträge sind erlaubt (zwei Mitglieder in einem Team) und sollten ein Thema widerspiegeln, das Teamwork sowie ein effektives Gleichgewicht zwischen verbaler Kommunikation und praktischem Handeln erfordert. Zum Beispiel sollten Teamkollegen die gleiche Redezeit haben.

Vorbereitete (formelle) Rede

Der Präsentator zielt darauf ab, das Publikum ohne den Einsatz von Bildmaterial zu überzeugen, zu motivieren oder zu informieren. In dieser Kategorie wählt und recherchiert der Moderator ein Thema seiner Wahl, das sich auf die Jugend von heute bezieht. Je nach gewähltem Thema wählt der Moderator ein Format (überzeugend, motivierend oder informativ), das am besten zu dem passt, was dem Publikum vermittelt werden soll. Wenn das Thema beispielsweise Cyber-Mobbing ist, kann der Moderator das Publikum über dieses Thema informieren, das Publikum von seinen Überzeugungen überzeugen oder das Publikum motivieren, eine aktivere Rolle bei der Durchführung aktueller Änderungen in diesem Bereich zu übernehmen. Eine Rede wird in den eigenen Worten des Moderators geschrieben, es können jedoch Gedichte, Zitate, Humor oder Bilder enthalten sein, um Aufmerksamkeit zu erregen oder einen Punkt hervorzuheben.

Spontane Rede

Der Präsentator versucht, das Publikum zu überzeugen, zu motivieren oder zu informieren, ohne den Einsatz von Bildmaterial in einer ungeprobten Umgebung. In dieser Kategorie erhält der Moderator drei Themen zur Auswahl und zehn Minuten Zeit, um eine Rede zu dem von ihm gewählten Thema zu entwickeln. Da die Rede nicht im Voraus vorbereitet wird, lernen die Mitglieder, ihre Ideen zu ordnen und spontaner auf ein Thema einzugehen. Die Mitglieder werden ermutigt, Geschichten, Zitate und Beispiele aus dem wirklichen Leben in ihre Reden einzubauen.

Interpretierendes Lesen

Der Moderator liefert unter Verwendung von Stimmbeugung und Körpersprache als Kommunikationsmittel eine Wiedergabe eines Stücks vorab geschriebenen Materials. Das vorgefertigte Material sollte eine Auswahl aus einem Buch, Gedicht, einer Geschichte usw. sein und 4-H angemessen sein. Dieser kreative Kommunikationsbereich schließt die Lücke zwischen der Übermittlung von Botschaften und den darstellenden Künsten. Kostüme und kleine Requisiten können verwendet werden, aber sie müssen einfach und minimal sein und dürfen die Stärke des Moderators nicht beeinträchtigen. Dieser Bereich ist nicht für die Präsentation von Originalmaterial gedacht, das vom Präsentator geschrieben wurde.

*Öffentliche Präsentationskategorien adaptiert von Cornell Cooperative Extension (2008) „4-H Public Presentations: State Level Guidelines and Evaluator's Guide“

Format für öffentliche Präsentationen

Alle Arten von Präsentationen haben das gleiche dreiteilige Format: eine Einführung, einen Hauptteil und eine Schlussfolgerung oder Zusammenfassung. Die in jedem Teil verwendeten Inhalte und Präsentationstechniken unterscheiden sich etwas für jede Art von Präsentation.

Vorstellung des Moderators (vom Raumhost)

Auf bundesstaatlicher Ebene werden Referenten in allen Kategorien vom Gastgeber des Raums mit Namen, Landkreis und Titel vorgestellt.

Einführung in die Präsentation (vom Moderator)

Der Moderator beginnt seine Präsentation, indem er das Thema auf eine Weise vorstellt, die auf kreative Weise die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich zieht, seine Neugier weckt und es motiviert, über das zu präsentierende Thema nachzudenken. Die Verwendung des Titels kann Teil dieser Einführung sein. 4 Beim interpretativen Lesen sollte der Präsentator die Quelle des kreativen Stücks und seinen Autor nennen und kann auf die Botschaft anspielen, sie erklären oder das Publikum herausfordern, bevor sie beginnt, die Botschaft zu entdecken, die sie vermittelt. Außerdem sollte der Grund des Präsentators für die Auswahl dieses bestimmten Stücks enthalten sein, da dies zu einem besseren Verständnis des präsentierten Stücks beiträgt. Diese Einführungen sollten nicht versuchen, das Stück für das Publikum zu interpretieren, zu lang sein oder den Inhalt der Rezitation oder dramatischen Interpretation überschatten.

Body 

Dies ist der Hauptteil der Präsentation. In einer Demonstration werden eine Technik oder Schritte eines Prozesses gezeigt. In einem illustrierten Vortrag, einer vorbereiteten Rede oder einer improvisierten Rede werden die Hauptpunkte identifiziert und erklärt. In einer Interpretive Reading Präsentation wird das kreative Stück aufgeführt.

Fazit oder Zusammenfassung

Der Präsentator betont oder betont die Botschaft der Präsentation erneut. In einer Demonstration sind die wichtigsten Schritte zusammengefasst. In einem illustrierten Vortrag, einer vorbereiteten Rede oder einer improvisierten Rede fasst der Moderator die Botschaft der Präsentation kurz zusammen oder zieht Schlussfolgerungen. In einer Interpretive Reading-Präsentation hängt die Art der Schlussfolgerung von der Art des kreativen Stücks und davon ab, wie es eingeführt wurde. Es kann durch einen einfachen Kommentar, eine kurze Analyse oder eine ausdrucksstarke Körperbewegung (dh den Kopf senken, zur Seite treten, eine merkliche Pause machen usw.) betont werden. Bitte beachten Sie, dass dieser Teil der Präsentation als Zusammenfassung in einem Demonstrations- und illustrierten Vortrag bezeichnet wird. Es wird in der vorbereiteten Rede und der spontanen Rede als Schluss bezeichnet. Dies liegt daran, dass die eine Art der Präsentation eigentlich eine Zusammenfassung des präsentierten Materials erfordert und die anderen Arten verlangen, dass der Vortragende den Vortrag zu Ende bringt.

Fragen

Den Teilnehmern werden am Ende ihrer Präsentation im Demonstration & Illustrated Talk-Wettbewerb Fragen von der Jury gestellt. Die Fragestunde wird nicht auf die vorgesehene Zeit angerechnet. Die Teilnehmer sollten die Frage wiederholen und dann beantworten. Am Ende einer vorbereiteten Rede, spontanen Rede oder interpretativen Lesung werden weder von der Jury noch vom Publikum Fragen gestellt.

Landeswettbewerbsordnung

Altersklassen

Wettbewerbsabteilungen und -klassen

Sparte: Demonstration & Illustrierter Vortrag
  • Einzelvorführung/Bildvortrag Junior
  • Individuelle Vorführung/illustrierter Vortrag Fortgeschrittene
  • Individuelle Vorführung/Bildvortrag Senior
  • Teamdemonstration/Bildvortrag Junior
  • Teamdemonstration/illustrierter Vortrag Fortgeschrittene
  • Teamdemonstration/Bildvortrag Senior
Abteilung: Stegreifrede
  • Stegreifrede Junior
  • Improvisierte Rede Mittelstufe
  • Stegreifrede Senior
Abteilung: Vorbereitete Rede
  • Vorbereitete Rede Junior
  • Vorbereitete Rede Zwischenstufe
  • Vorbereitete Rede Senior
Abteilung: Interpretierendes Lesen
  • Interpretierendes Lesen Junior
  • Interpretierendes Lesen Mittelstufe
  • Interpretierendes Lesen Senior

Allgemeine Wettbewerbsregeln

  1. Junior-Teilnehmer sind 8-10 Jahre alt. Fortgeschrittene Teilnehmer sind 11-13 Jahre alt. Ältere Teilnehmer müssen am 14. Dezember des Vorjahres das 19. Lebensjahr vollendet und das 31. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  2. Jeder Bezirk ist auf drei Einträge pro Klasse begrenzt. Die Bezirke werden ermutigt, das dänische System bei ihren Wettbewerben auf Bezirksebene zu verwenden und die drei besten Blue-Ribbon-Gewinner in jeder Klasse von Richtern rangieren zu lassen, um die staatlichen Wettbewerbsteilnehmer auszuwählen.
  3. Präsentationen können zu jedem Thema bezogen auf die heutige Jugend und/oder ihr 4-H-Projekt sein. Themen und Inhalte müssen 4-H angemessen sein. Wir bitten alle Präsentatoren um Sensibilität für das vielfältige Publikum, das die Messe und die Landeskonferenz besucht. Alle vorgelegten Materialien unterliegen der Überprüfung und Genehmigung durch den Superintendenten. Materialien, die Schimpfwörter, rassistische oder religiöse Anklänge oder andere Themen enthalten, die von den Superintendenten als unangemessen erachtet werden, sind nicht erlaubt. Die Richter treffen die endgültige Entscheidung.
  4. Die einzige Abteilung für öffentliche Präsentationen, die Teams zulässt, ist Demonstration & Illustrated Talk. Ein Team besteht aus zwei 4-H-Mitgliedern. Beide Teammitglieder können aus derselben Altersklasse sein. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen sie in der Altersklasse des ältesten Mitglieds antreten.
  5. Zeitlimits sind ereignisspezifisch. Weitere Informationen finden Sie in den Regeln für die jeweilige Division
  6. Die Teilnehmer sollten ihre wichtigsten Referenzmaterialien zitieren. Bei der vorbereiteten Rede geschieht dies innerhalb der Rede. In Demonstration & Illustrated Talk kann dies innerhalb der Rede erfolgen, aber am Ende der Rede muss eine Liste der zitierten Werke vorgelegt werden (dies wird nicht auf die vorgesehene Zeit angerechnet). Beim interpretativen Lesen sollten Autor und Titel der Auswahl am Anfang der Präsentation stehen. Improvisierte Reden können sich auf bestimmtes Material beziehen oder auch nicht, aber wenn dies der Fall ist, sollten Zitate oder Fakten in der Rede nach Bedarf erwähnt werden.
  7. Den Teilnehmern werden am Ende ihrer Präsentation in der Abteilung Demonstration & Illustrated Talk Fragen von der Jury gestellt. Ihnen werden am Ende einer vorbereiteten Rede, Stegreifrede oder interpretativen Lektüre keine Fragen gestellt. Die Fragestunde wird nicht auf die vorgesehene Zeit angerechnet. Die Teilnehmer sollten die Frage wiederholen und dann beantworten.
  8. Die Teilnehmer können Notizen verwenden, werden jedoch ermutigt, aus dem Gedächtnis zu sprechen. Die übermäßige Verwendung von Notizen kann dem Teilnehmer angerechnet werden. Dies liegt im Ermessen der Richter.
  9. Jeder Moderator kann während des Wettbewerbs ein Mikrofon zur optionalen Verwendung zur Verfügung stellen.
  10. Von jedem Einzelnen und jedem Team wird erwartet, dass sie ihre eigenen visuellen Hilfsmittel, Requisiten oder spezielle Ausrüstung zur Verfügung stellen. Spezielle Ausrüstung und/oder Zubehör können im Voraus angefordert werden (mehrere Tage vor dem Wettbewerb), die Ausrüstung hängt jedoch von der Verfügbarkeit ab. Für spezielle Bedürfnisse müssen erweiterte Anfragen gestellt werden, indem Sie Connie Cecil kontaktieren unter: Connie.Cecil@colostate.edu. Für den Aufbau der Spezialausrüstung wird eine frühe Anreise am Wettkampftag empfohlen. Der Demonstration & Illustrated Talk-Wettbewerb stellt einen Tisch, einen Projektor, eine Leinwand und eine Staffelei zur Verfügung. Ein Laptop wird für die Präsentatoren zur Verwendung mit dem Projektor vorhanden sein. Die Teilnehmer sollten ihre Präsentation auf einem USB-Stick mitbringen. Die Teilnehmer werden auch ermutigt, ihren eigenen Computer (zusammen mit speziellen Adaptern) als Backup mitzubringen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie den Beamer nutzen müssen.
  11. Mitgliedern wird davon abgeraten, ein Podium zu benutzen. Ein Podium kann für die optionale Nutzung durch jeden Präsentator in den vorbereiteten und improvisierten Wettbewerben verfügbar sein. Für die Abteilungen Demonstration & Illustrated Talk oder Interpretive Reading stehen keine Podien zur Verfügung.
  12. Die Teilnehmer müssen die Superintendenten zum Zeitpunkt der Registrierung oder beim Versand von Informations-E-Mails kontaktieren, um sie zu benachrichtigen, wenn sie an einer anderen Veranstaltung teilnehmen, die möglicherweise mit den öffentlichen Präsentationswettbewerben in Konflikt steht. Es wird versucht, im Rahmen des Zumutbaren und mit Vorankündigung Vorkehrungen zu treffen. Eine vorläufige Wettbewerbsordnung wird von den Superintendenten vor dem Wettbewerb veröffentlicht.
  13. Erwachsene Richter verwenden die Bewertungsbögen für öffentliche Präsentationen in Colorado für die jeweilige Division/Klasse. Gleichstände werden von den Richtern aufgelöst.
  14. Präsentationen in jeder Klasse werden von eins bis zehn eingestuft. In jeder Klasse wird ein Meister und ein Reservesieger (Junior, Intermediate, Senior) ausgezeichnet. Es wird keine Groß-/Gesamtsieger geben. Auf Landesebene werden keine dänischen Systembänder (blau, rot, weiß) vergeben.
  15. Die Auszeichnungen werden nach dem Ermessen des Superintendenten am Ende jeder Division/Veranstaltung verliehen.
Fristen für Veranstaltungen
Time Limits Jugendliche Mittel Senior
Demonstration & Illustrierter Vortrag 4 6-min 6 8-min 8-10min
Vorbereitete Rede 3 5-min 4 6-min

6 8-min

Spontane Rede 2 4-min 3 5-min 3 5-min
Interpretierendes Lesen 3 5-min 4 6-min 6 8-min

Vorbereitete (formale) Rederegeln

  1. Redethemen müssen einen Bezug zur heutigen Jugend haben und 4-H angemessen sein.
  2. Teilnehmer dürfen keine Kostüme, Poster, visuelle Hilfsmittel oder Requisiten für ihre Präsentationen verwenden.
  3. Die Teilnehmer dürfen den Richtern keine Gegenstände präsentieren.
  4. Jede vorbereitete Rede wird zeitlich festgelegt. Seniorenreden müssen zwischen 6 und 8 Minuten dauern. Zwischenreden müssen zwischen 4-6 Minuten dauern. Jugendreden müssen zwischen 3 und 5 Minuten dauern. Je 30 Sekunden Über- oder Unterschreitung des Zeitlimits werden zwei Punkte abgezogen. Die Teilnehmer werden 30 Sekunden vor Ablauf des Zeitraums gewarnt.
  5. Besondere Auszeichnungen: Der hochrangige Moderator von vorbereiteten Reden des Staates erhält eine teilweise finanzierte Reise, um am Western National Roundup teilzunehmen. Die Gewinner des Wettbewerbs „Vorbereitete Rede“ müssen die Teilnahmevoraussetzungen für diese Veranstaltung erfüllen.
  6. Ältere Mitglieder, die zuvor eine Reise zur Teilnahme am Western National Roundup in Prepared Speech erhalten haben, sind nicht berechtigt, erneut am State Prepared Speech-Wettbewerb teilzunehmen. Sie werden ermutigt, in andere Abteilungen für öffentliche Präsentationen einzutreten.

Regeln für spontane Rede

  1. Der Kandidat wählt ein Thema für seine Rede aus, indem er zufällig drei Fragen aus einem Pool von Fragen zieht. Sie wählen eine Frage aus und geben die anderen zurück. Für diesen Vorgang wird maximal eine Minute veranschlagt. Die Fragen beziehen sich auf die Jugend von heute und können aktuelle Ereignisse, 4-H und/oder soziale Themen beinhalten. Beispiele für die Art von Fragen sind:
    • Wenn ich Autorin wäre, würde ich schreiben über …
    • Ein Problem, mit dem Teenager heute konfrontiert sind, ist …
    • Wenn ich meine Persönlichkeit als Baum beschreiben könnte, welcher Baum wäre ich…
    • Was hat mich die Beteiligung an 4-H gelehrt?
  2. Redethemen/Fragen werden vom Superintendenten vorbereitet. Nur der Superintendent kennt die Themen/Fragen vor dem Wettbewerb. Keine zwei Kandidaten sprechen über das gleiche Thema.
  3. Teilnehmer dürfen keine Kostüme, Poster, visuelle Hilfsmittel oder Requisiten für ihre Präsentationen verwenden.
  4. Die Teilnehmer dürfen den Richtern keine Gegenstände präsentieren.
  5. Die Teilnehmer haben 10 Minuten Zeit, um ihre Gedanken zu ordnen, bevor sie mit ihrer Präsentation beginnen. Die Zeit beginnt, wenn sie ihre Frage auswählen.
  6. Die Teilnehmer dürfen ihre Gedanken auf einer 5 x 7 leeren Notizkarte (mitgeliefert) organisieren. Die übermäßige Verwendung von Notizen kann dem Teilnehmer jedoch angerechnet werden. Dies liegt im Ermessen der Richter.
  7. Jede spontane Rede wird zeitlich festgelegt. Reden für Senioren und Fortgeschrittene müssen zwischen 3 und 5 Minuten dauern. Jugendreden müssen zwischen 2 und 4 Minuten dauern. Je 30 Sekunden Über- oder Unterschreitung des Zeitlimits werden zwei Punkte abgezogen. Die Teilnehmer erhalten eine 30-Sekunden-Warnung vor Ablauf des Zeitraums.
  8. Sonderpreise: Der hochrangige Impromptu Speech-Moderator des Staates erhält eine teilweise finanzierte Reise, um am Western National Roundup teilzunehmen. Die Gewinner des Impromptu-Rede-Wettbewerbs müssen die Teilnahmevoraussetzungen für diese Veranstaltung erfüllen.
  9. Ältere Mitglieder, die zuvor eine Reise zur Teilnahme am Western National Roundup in Impromptu Speech erhalten haben, sind nicht berechtigt, erneut am staatlichen Impromptu Speech-Wettbewerb teilzunehmen. Sie werden ermutigt, in andere Abteilungen für öffentliche Präsentationen einzutreten.

Interpretierende Leseregeln

  1. Die Mitglieder liefern eine Wiedergabe eines Stücks vorab geschriebenen Materials. Das vorgefertigte Material sollte eine Auswahl aus einem Buch, Gedicht, einer Geschichte usw. sein und 4-H angemessen sein (siehe Allgemeine Regeln). Dieser Bereich ist nicht für die Präsentation von Originalmaterial gedacht, das vom Präsentator geschrieben wurde. Die Mitglieder können wählen, welche Auswahl oder mehrere Teile eines Textes sie präsentieren möchten, dürfen aber den Inhalt nicht ändern. Der Inhalt sollte zusammenhängend sein und reibungslos von einem Teil zum nächsten übergehen.
  2. Zu Beginn der Rede sollten die Redner ihren Beitrag vorstellen und die Bedeutung des Materials erläutern.
  3. Kostüme und kleine Requisiten können verwendet werden, aber sie müssen einfach und minimal sein und dürfen die Stärke des Moderators nicht beeinträchtigen. Es wird erwartet, dass jeder seine eigene Ausrüstung mitbringt.
  4. Jede interpretative Lesung wird zeitlich festgelegt. Seniorenlesungen müssen zwischen 6 und 8 Minuten dauern. Zwischenablesungen müssen zwischen 4 und 6 Minuten dauern. Junior Readings müssen zwischen 3-5 Minuten dauern. Je 30 Sekunden Über- oder Unterschreitung des Zeitlimits werden zwei Punkte abgezogen. Die Teilnehmer erhalten eine 30-Sekunden-Warnung vor Ablauf des Zeitraums.
  5. Bitte beachten Sie: Für diese Veranstaltung gibt es keinen Wettbewerb auf nationaler Ebene, und derzeit werden keine Delegierten aus der Kategorie „Interpretatives Lesen“ zum Western Roundup geschickt.
     
REFERENZEN
  • Erweiterung der Universität von Maryland. Maryland 4-H Leitfaden für öffentliche Reden.
  • Rütger (2010). Leitfaden für 4-H-Mitglieder: So erstellen Sie eine öffentliche 4-H-Präsentation.
  • Cornell Genossenschaftserweiterung (2008). 4-H Öffentliche Präsentationen: Richtlinien auf Landesebene und Leitfaden für Bewerter.

 

 

Einführungstipps

Die Einleitung ist ein sehr wichtiger Teil Ihrer Präsentation. Es ist Ihre Zeit, die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich zu ziehen und es mit Ihrem Thema vertraut zu machen. Die Einleitung hilft dabei, den Ton für den Rest Ihrer Präsentation anzugeben. Um Ihre Einführung zu planen, sollten Sie eine Absichtserklärung darüber schreiben, was das Publikum aus Ihrer Rede lernen soll. Anhand dieser Informationen können Sie dann eine geeignete Einführung planen.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Rede zu beginnen. Hier sind einige Optionen:

  • Stellen Sie Ihrem Publikum eine Frage. Dadurch wird das Publikum dazu gebracht, über Ihr Thema nachzudenken.
  • Eine Geschichte erzählen. Beginnen Sie mit einer persönlichen oder fiktiven Geschichte, um das Interesse des Publikums zu wecken.
  • Verwenden Sie einen Starter. Holen Sie sich die Aufmerksamkeit Ihres Publikums, indem Sie eine lautere Stimme verwenden oder eine schnelle Bewegung machen.
  • Verwenden Sie ein Zitat. Wählen Sie ein Zitat eines Autors, Songwriters, Dichters oder einer anderen Person aus, das sich auf Ihr Thema bezieht.

Fazit Tipps

Der Abschluss ist Ihre Gelegenheit, das, was Sie dem Publikum präsentiert haben, zu überprüfen. Hier sind einige Tipps für effektive Schlussfolgerungen:

  • Gehen Sie die Hauptpunkte Ihrer Rede noch einmal durch. Beispiel: „Heute habe ich dir gesagt, wie man ___________, ___________ und _________________.“
  • Zu diesem Zeitpunkt sollte kein neues Material eingeführt werden.
  • Fassen Sie sich kurz und geben Sie dem Publikum das Gefühl, dass Sie es einpacken.
  • Denken Sie darüber nach, Ihre Schlussfolgerung mit Geschichten, Zitaten oder Beispielen zu verknüpfen, die Sie in Ihrer Einleitung verwendet haben.
  • Sie können Ihr Publikum herausfordern, etwas in Ihrer Schlussfolgerung zu tun. Beispiel: „Ich habe Ihnen erzählt, wie ich Müll auf der Autobahn aufgesammelt, recycelte Materialien gesammelt und in unserem örtlichen Obdachlosenheim gearbeitet habe. Ich fordere jeden im Publikum auf, sich am Gemeindienst zu beteiligen, um unsere Gemeinde zu einem besseren Ort zum Leben zu machen.“

Allgemeine Liefertipps

Präsentation ist die Art und Weise, wie Sie Ihre Stimme und Ihren Körper einsetzen, um Ihre Rede zu präsentieren. Dazu gehören Dinge wie Gesichtsausdruck, Aussehen, Stimme, Augenkontakt, Gesten und Körperbewegungen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei Ihrer allgemeinen Lieferung helfen können:

  • Die Lautstärke gibt an, wie laut oder leise Ihre Stimme ist. Achten Sie darauf, so laut zu sprechen, dass jeder im Raum Sie hören kann.
  • Die Tonhöhe ist Ihre Stimme auf musikalischer Ebene oder einfach die Höhe oder Tiefe Ihrer Stimme. Variieren Sie Ihre Tonhöhe während der gesamten Rede, um Punkte hervorzuheben und Interesse zu wecken.
  • Die Sprechgeschwindigkeit oder das Tempo gibt an, wie schnell oder wie langsam Sie sprechen. In einem moderaten oder langsamen Tempo zu sprechen hilft dem Publikum, Ihre Präsentation besser zu verstehen. Sie können Ihre Sprache verlangsamen und beschleunigen, um verschiedene Punkte und Sätze hervorzuheben. Denken Sie daran, dass Nervosität normalerweise dazu führt, dass Redner am Tag des Wettbewerbs ihre Sprechgeschwindigkeit beschleunigen. Versuchen Sie, dem Drang zu widerstehen, durch Ihre Präsentation zu rasen!
  • Vermeiden Sie Füllwörter wie „like“, „well“, „ähm“, „ah“, „ähm“ und „you know“.
  • Achten Sie beim Aussprechen von Wörtern darauf, dass Sie richtig und deutlich sind.
  • Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie sich während einer Präsentation aus irgendeinem Grund vom Publikum abwenden, sicherstellen müssen, dass Sie Ihre Stimme immer noch nach vorne projizieren. Wenn Sie Ihren Kopf vom Publikum abwenden, kann es sehr schwierig werden, Sie zu hören.
  • Gesten sind Bewegungen Ihres Körpers, insbesondere Ihrer Hände und Ihres Kopfes, die dabei helfen, Bedeutungen auszudrücken. Gesten sollten verwendet werden, um wichtige Teile Ihrer Rede zu betonen, und sie sollten natürlich erscheinen und nicht ablenken.
  • Blickkontakt ist ein wichtiger Teil der Verbindung mit Ihrem Publikum. Versuchen Sie, Augenkontakt mit dem Richter sowie mit Personen in allen Teilen des Raums herzustellen.
  • Von der Nutzung eines Podiums wird abgeraten. Denken Sie stattdessen daran, den Raum zu nutzen, den Sie haben, um Ihre Rede voranzubringen. Sie können Bewegung verwenden, um den Fortschritt Ihrer Rede anzuzeigen. Du kannst zum Beispiel für deine Einführung in der Mitte beginnen, dann ein paar Schritte nach rechts gehen für deinen ersten Punkt, in die Mitte für deinen nächsten Punkt und so weiter. Denken Sie daran, nicht ziellos im Raum auf und ab zu gehen. Bewegung sollte einen Zweck haben und sollte nicht von Ihrer Rede ablenken.

Allgemeine Tipps zum Aussehen

Ihr Aussehen spielt eine wichtige Rolle dabei, wie Sie auf das Publikum wirken. Beachten Sie diese Tipps:

  • Tragen Sie saubere, ordentliche und Ihrer Sprache und Ihrem Alter angemessene Kleidung.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Kleidung und Accessoires nicht ablenken. Kleidung sollte im Allgemeinen nicht beschriftet sein und sollte Ihnen so passen, dass sie Ihren Händen beim Präsentieren nicht im Weg ist.
  • Stylen Sie Ihr Haar so, dass es während Ihrer Präsentation aus Ihrem Gesicht bleibt.

Demonstrations- und visuelle Hilfe-Tipps

  • Wenn Ihre Veranstaltung visuelle Hilfsmittel zulässt, stellen Sie sicher, dass sie einfach, klar und in der richtigen Größe sind, damit jeder im Raum sie lesen kann.
  • Erwägen Sie, Poster auf Schaumstoffkern oder einem anderen stabilen Material zu montieren, und erwägen Sie, Clips mitzubringen, um Poster an Staffeleien zu befestigen, oder Materialien mitzubringen, die Sie hinter Bretter legen können, damit sie nicht umfallen.
  • Denken Sie bei der Auswahl von Materialien für Ihre Demonstrationen daran, dass Sie sie nicht verwenden sollten, wenn das Publikum sie nicht sehen kann. Erwägen Sie alternative Methoden zur Demonstration von Detailarbeit, einschließlich der Erstellung größerer Modelle oder der Verwendung des Projektors, um Detailarbeit durch vorab aufgezeichnete Videos 12 oder Fotos zu zeigen. Versuchen Sie alternativ, Demonstrationsthemen auszuwählen, die für das Publikum leicht sichtbar und verständlich sind.
  • Erwägen Sie, eine Tischdecke mitzubringen, um Ihren Arbeitsplatz schöner aussehen zu lassen und beim Aufräumen zu helfen. Stellen Sie sicher, dass sich der Tisch, auf dem Sie vorführen, so nah wie möglich an den Richtern und dem Publikum im Raum befindet.
  • Denken Sie immer aus der Sicht des Richters und des Publikums darüber nach, was Sie demonstrieren. Wenn sie es nicht sehen oder lesen können, tun Sie es nicht.

Allgemeine Tipps

  • Es ist wichtig zu zeigen, dass sowohl Sie als auch Ihre Rede eine Richtung haben. Definieren Sie dazu Ihren Zweck und behalten Sie ihn während Ihrer gesamten Rede im Hinterkopf.
  • Sie können Notizen für Ihre Veranstaltung verwenden, aber das Auswendiglernen wird empfohlen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Notizen zu verwenden, verwenden Sie sie minimal und unauffällig.
  • Das Publikum muss an dich glauben und du musst an dich selbst glauben. Vertrauen zeigt und verkauft.
  • Denken Sie daran, dass Fehler passieren. Es ist in Ordnung, einen Fehler zu machen. Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen, atmen Sie tief durch, sammeln Sie sich und fahren Sie direkt mit Ihrer Präsentation fort.

 

 

Datum: Samstag Juni 10
Check-in: 12 pm
Wettbewerbsbeginn: 12:30pm
Standort Timnath & LaPorte Zimmer im McKee Building auf der Ranch
Wer: Offen für alle 4-H-Mitglieder im Alter von 8 bis 18 Jahren.

Zu den Wettbewerbsoptionen gehören:

  • Spontane Reden
  • Demonstrationen und illustrierte Vorträge*
  • Interpretierendes Lesen

*Demonstrationen und illustrierte Vorträge können von einem Zweierteam präsentiert werden, alle anderen sind Einzelwettbewerbe.

Den Mitgliedern wird empfohlen, die Erwartungen und Anforderungen der einzelnen Abteilungen zu prüfen und die Bereiche auszuwählen, in denen sie mitwirken möchten.

Altersgruppen

Jede der Wettbewerbsabteilungen wird drei Klassen haben: Junioren (4-H-Alter 8–10), Fortgeschrittene (4-H-Alter 11–13) und Senioren (4-H-Alter 14–18). Es werden keine Veranstaltungen für stattfinden Kleeknospen (4-H Alter 5-7).

Bitte hier anmelden

Bei Fragen zum Redewettbewerb wenden Sie sich bitte an Kara Rudnik.   

Möchten Sie mehr über den öffentlichen Präsentationswettbewerb und andere Möglichkeiten erfahren? Nehmen Sie unbedingt an Ihren 4-H-Clubtreffen teil und abonnieren Sie die Clover Connections-Newsletter


Diskriminierungsverbot

Die Colorado State University Extension ist ein Anbieter von Chancengleichheit. Die Colorado State University diskriminiert nicht aufgrund einer Behinderung und verpflichtet sich, angemessene Vorkehrungen zu treffen. Das Office of Engagement and Extension der CSU gewährleistet sinnvollen Zugang und gleiche Teilnahmemöglichkeiten für Personen, deren Muttersprache nicht Englisch ist. Die Erweiterung der Colorado State University ist ein Nachweis für die Zulassung von Gelegenheiten.

Die Colorado State University hat keine Diskriminierung aufgrund von Behinderungsmotiven und kompromittiert eine angemessene Anpassung von Razonables. Office of Engagement and Extension de CSU garantiza acceso significativo e igualdad de oportunidades para participar a las personas quienes su primer idioma no es el inglés.

Col.st/ll0t3

Erweiterung der Larimer County Colorado State University

E-Mail schicken

ADRESSE
1525 Blaufichte Dr.
Fort Collins, CO 80524-2004

Telefon: (970) 498-6000 

7:30 - 4:30 Uhr
Montag - Freitag 

Melden Sie sich für unseren E-Newsletter an. 

Unser Büro folgt dem Feiertagskalender von Larimer County für Büroschließungen.