DTA

Amtsgericht

(970) 221-6800

Das Amtsgericht (Stadtgericht) bearbeitet Verstöße gegen städtische Verordnungen, die innerhalb der Stadtgrenzen begangen wurden. In vielen Fällen betreffen diese Verordnungen Verkehr, Ladendiebstahl und Straftaten wie Verstöße gegen das Hundeleinengesetz und Störungen. Einzelpersonen haben in einigen Fällen das Recht auf ein Schwurgerichtsverfahren vor dem Amtsgericht und können gegen eine Entscheidung bei einem staatlichen Gericht Berufung einlegen. Das Fort Collins Municipal Court befindet sich im Fort Collins City Building in 215 North Mason. Die anderen Stadtgerichte befinden sich in ihren jeweiligen Stadtgebäuden.

Kameraradar und Rotlicht-Mitarbeiter: (970) 221-6867

Bezirksgerichte

(970) 494-3500

Jeder Bezirk in Colorado hat ein Bezirksgericht mit einem oder mehreren Bezirksrichtern. Diese Gerichte behandeln Verkehrssachen und Strafsachen wegen Ordnungswidrigkeiten sowie kleinere Zivilklagen bis zu einer Höhe von 15,000 US-Dollar (Stand 2001). In bestimmten Fällen können die Bürger ein Geschworenenverfahren durchführen, wenn sie dies wünschen. Gegen eine Entscheidung des Bezirksgerichts kann beim Bezirksgericht Berufung eingelegt werden. Das County Court befindet sich im Larimer County Justice Center und in Loveland, 810 East 10th Street, Loveland, CO 80537.

Fort Collins Verkehrsabteilung: (970) 494-3500
Kriminalabteilung von Fort Collins: (970) 494-3500
Zweigstelle Loveland: (970) 622-2100

Kleines Anspruchsgericht

(970) 494-3500

Das Gericht für geringfügige Forderungen ist eine Abteilung des Bezirksgerichts. Einzelpersonen dürfen ihre eigenen Fälle vertreten und schnelle Entscheidungen in Zivilsachen treffen, die nicht mehr als 7,500 US-Dollar (Betrag ab 2001) betreffen. Es gibt keine Geschworenengerichte und die Angelegenheiten werden von einem Richter angehört. Das Gericht für geringfügige Forderungen befindet sich im Justizzentrum von Larimer County.

Siehe auch: Colorado Judicial Help Center: Gericht für geringfügige Forderungen

Bezirksgericht

Der Bundesstaat Colorado ist in 22 Gerichtsbezirke mit einem oder mehreren Bezirksrichtern in jedem Bezirk unterteilt. Larimer County gehört zum achten Gerichtsbezirk und hat sieben Bezirksrichter und vier Staatsanwälte. Diese Gerichte sind befugt, viele Arten von Fällen zu behandeln, darunter Scheidungen, Zivilklagen, Jugendsachen, Nachlasssachen, psychische Gesundheit und Strafsachen. Jede Person kann gegen eine Entscheidung eines Bezirksgerichts beim Colorado Court of Appeals Berufung einlegen. Bezirksgerichte befinden sich im Larimer County Justice Center.

Justizverwaltung: (970) 494-3590
Aufzeichnung von Juryinformationen: (970) 494-3555
Jurykommissar: (970) 494-3555

Jugendgericht: (970) 494-3710

Siehe auch: Colorado Judicial Help Center: Bezirksgericht

Jugendgericht

Die Juvenile District Court Division befasst sich mit der Verfolgung von Straftätern unter 18 Jahren, die wegen eines Bagatelldelikts, eines Vergehens oder eines Verbrechens angeklagt sind. Jugendliche, denen Verkehrsdelikte vorgeworfen werden, werden vor dem Bezirksgericht angehört. Jugendliche Fälle werden in der Regel vor einem District Court Magistrates Court in Fort Collins verfolgt; Jeder Richter am Bezirksgericht ist jedoch auch befugt, einen Jugendfall zu behandeln. Wenn ein Jugendlicher eine Gewalttat begangen hat und mindestens 14 Jahre alt ist, kann das Kind als Erwachsener angeklagt werden. Die Abteilung beaufsichtigt auch ein Jugendumleitungsprogramm, das mit vielen jugendlichen Ersttätern zusammenarbeitet. Das Ablenkungsprogramm nutzt Bildungs-, Gemeinde- und Familiendienste, um die jugendlichen Straftäter vom Strafjustizsystem abzulenken. 

Gerichtsschreiber 4B: (970) 494-3710

Bezirksstaatsanwaltschaft, Jugendabteilung: (970) 498-7220 

Für weitere Informationen klicken Sie hier: https://www.larimer.gov/da/juvenile

Bewährungsabteilung

(970) 494-3900

Die Bewährungsabteilung bietet eine alternative Form der Verurteilung für jemanden, der wegen eines Verbrechens verurteilt wurde. Geeignete Personen können unter die Aufsicht eines Bewährungshelfers gestellt werden, anstatt ins Gefängnis oder Gefängnis zu gehen. Die Bewährungsabteilung befindet sich in 1600 Prospect Park Way, Suite 109, Fort Collins, CO 80525 und 2555 Midpoint Drive, Suite B in Fort Collins sowie im Polizei- und Gerichtsgebäude von Loveland in 810 East 10th Street in Loveland.

Bewährungsabteilung von Loveland: (970) 622-2150

Siehe auch: Colorado Bewährungshilfe

Community-Korrekturen

Community Corrections bietet positive lokale Optionen für erwachsene und jugendliche gewaltfreie Straftäter. Zu den Dienstleistungen für Erwachsene gehören eine Wohneinrichtung mit 63 Betten, Aufsicht außerhalb von Wohngebäuden, Urteilsbeurteilungen und Überwachung von vorgerichtlichen Anleihen. Jugenddienste umfassen Jugendgefängnis-Screening, Community-Service-Programmierung und Opfer-Täter-Mediation.

Erwachsenenservice/Verwaltung: (970) 498-7530 
Jugendamt: (970) 498-7470

Pflichtverteidiger

(970) 493-1212

Der Pflichtverteidiger ist ein Anwalt, der von der Landesregierung angestellt wird, um eine Person zu vertreten, die eines Verbrechens beschuldigt wird und sich die Beauftragung eines privaten Anwalts nicht leisten kann. Der Pflichtverteidiger vertritt keine Personen in Zivilsachen. Das Büro des Pflichtverteidigers befindet sich am Old Town Square Nr. 1, Suite 200, in Fort Collins.

Bezirksstaatsanwalt von Larimer

(970) 498-7450

Das County Attorney's Office bietet dem Board of County Commissioners und seinen Abteilungen und Abteilungen juristischen Service und Beratung und initiiert und vertritt gegebenenfalls den County in Rechtsstreitigkeiten. Die Staatsanwaltschaft kümmert sich auch um Zwangseinweisungen an das Landeskrankenhaus. 

Anwälte der Stadt

Die Stadtanwälte beraten den Stadtrat und die Bediensteten der Stadt in Angelegenheiten, die ihre dienstlichen Befugnisse und Aufgaben betreffen. Sie vertreten die Stadt in allen Gerichtsverfahren und verfolgen alle Verstöße gegen die Stadtordnung und Verordnungen vor den Amtsgerichten. Stadtanwälte können auch beratende Stellungnahmen zur Auslegung der Stadtordnung und der Verordnungen abgeben. Sie leisten keine private Rechtsberatung darüber, wie sich die Bestimmungen des Kodex auf die gesetzlichen Rechte und Pflichten einzelner Bürger auswirken. 

District Attorney

Die Bezirksstaatsanwaltschaft vertritt die Bevölkerung des Bundesstaates Colorado, indem sie in Strafsachen als Staatsanwalt fungiert. Das Büro des Bezirksstaatsanwalts ist nicht berechtigt, Zivilangelegenheiten zu behandeln, mit Ausnahme der begrenzten Vertretung von Beamten des Bezirks. Die Bezirksstaatsanwaltschaft kann keine private Rechtsberatung dazu erteilen, wie sich die Bestimmungen der staatlichen Gesetze auf die gesetzlichen Rechte und Pflichten einzelner Bürger auswirken.

Fort Collins Main: (970) 498-7200
Loveland Main: (970) 619-4410

Opferentschädigungsfonds

(970) 498-7285

Dieser Fonds besteht aus Geldern, die aus Gebühren stammen, die gegen Personen erhoben werden, die wegen Verbrechen, Vergehen und bestimmter Verkehrsdelikte verurteilt wurden. Personen, die in Larimer County Opfer einer Straftat geworden sind, können beim Victim Compensation Fund beantragen, dass bestimmte Kosten im Zusammenhang mit der gegen sie begangenen Straftat erstattet werden. Zu den erstattungsfähigen Kosten gehören Arzt-, Bestattungs- und Beratungskosten sowie Wohnungstüren, Schlösser und Fenster, wenn sie bei einer Straftat beschädigt oder zerstört werden. Der Opferentschädigungsfonds wird von einem Vorstand verwaltet, der vom Bezirksstaatsanwalt ernannt wird.

Häufig gestellte Fragen

  1. Ein Verbrechen ist eine Straftat, die mit einer Strafe bis einschließlich des Colorado Department of Corrections geahndet wird. Eine Ordnungswidrigkeit ist eine Straftat, die mit Geldstrafe, Bewährungsaufsicht, Bezirksgefängnis oder einer Kombination davon geahndet wird.  

  2. Das Bezirksgericht behandelt alle Strafsachen, die eine Anklage wegen Verbrechens beinhalten, und alle Strafsachen, in denen die angeklagte Person ein Jugendlicher unter 18 Jahren ist. Das Bezirksgericht befasst sich mit allen Strafsachen, die Ordnungswidrigkeiten, Verkehrsdelikte und Verkehrsübertretungen betreffen.

  3. Sie können ihr Büro unter (970) 493-1212 anrufen und die 0 drücken, um um Hilfe zu bitten, oder Sie können zu ihrem Büro am #1 Old Town Square, Suite 201, Fort Collins, CO 80524 gehen und einen Antrag ausfüllen.

  4. Sie sollten sich so schnell wie möglich an das Gericht wenden, um die Möglichkeit zu vermeiden, dass ein Haftbefehl gegen Sie erlassen wird. Wenn Sie einen Schuldner haben, sollten Sie ihn ebenfalls kontaktieren und ihm mitteilen, dass Sie Ihren Gerichtstermin verpasst haben.  

  5. Wenn Sie von einem Anwalt vertreten werden, kann der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt nicht ethisch mit Ihnen über Ihren Fall sprechen, ohne dass Ihr Anwalt anwesend ist.  

  6. Sie sollten mit unserem Zeugenkoordinator unter (970) 498-7285 sprechen.  

  7. Laut Gesetz ist die Bezirksstaatsanwaltschaft für die Verfolgung von Straftaten zuständig, die nach einer Untersuchung durch eine Strafverfolgungsbehörde wie die Polizei oder das Büro des Sheriffs angeklagt wurden. Um eine Straftat anzuzeigen, sollten Sie sich an Ihre örtliche Polizei oder das Büro des Sheriffs wenden.

  8. Dies ist ein Erscheinen vor Gericht, bei dem der Angeklagte, nachdem er über seine Rechte aufgeklärt wurde, eine Entscheidung trifft, sich entweder schuldig zu bekennen und ein Verfahren zu vermeiden oder sich auf nicht schuldig zu bekennen und ein Verfahren zu den Anklagen zu beantragen.

  9. Eine vorläufige Anhörung ist eine Anhörung vor einem Richter, um festzustellen, ob es wahrscheinlicher ist als nicht, dass der Angeklagte die Straftat begangen hat, für die der Angeklagte angeklagt wurde. Wenn der Richter feststellt, dass der wahrscheinliche Grund vorliegt, wird der Angeklagte zur Verhandlung überstellt. Wenn der Richter keinen wahrscheinlichen Grund feststellt, wird die Anklage wegen Verbrechens abgewiesen.

  10. Die Gesetze von Colorado ermächtigen eine Person, sich einer Straftat schuldig zu bekennen, aber die Verurteilung dieser Straftat für einen Zeitraum von höchstens zwei Jahren bei einem Vergehen oder vier Jahren bei einem Verbrechen aufzuschieben. Während dieses Aufschubzeitraums muss der Angeklagte gesetzestreu bleiben, Wiedergutmachung und Gerichtskosten zahlen und alle vom Gericht festgelegten Auflagen erfüllen, wie z. Wenn der Angeklagte am Ende der Aufschubfrist die Bedingungen seiner aufgeschobenen Strafe vollständig erfüllt hat, kann der Angeklagte sein Schuldbekenntnis zurückziehen und die Anklage wird fallen gelassen. Wenn der Angeklagte jedoch die Bedingungen seiner aufgeschobenen Strafe nicht vollständig erfüllt, wird das Gericht den Angeklagten auf der Grundlage seines zuvor erhobenen Schuldbekenntnisses verurteilen.  

  11. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich des Fortgangs Ihres Falls haben, können Sie unserem Büro unter 8thdist-da@co.larimer.co.us eine E-Mail senden. Wenn Sie von einem Anwalt vertreten werden, ist es uns untersagt, Ihren Fall mit Ihnen zu besprechen. Diese Bedenken müssen Sie mit Ihrem Anwalt klären.  

  12. Es gibt vier Spezialgerichte in Larimer County: Adult Court, Wellness Court, DUI Recovery Court und Juvenile Recovery Court. Jedes Fachgericht ist eine Alternative zum regulären Strafverfahren für Hochrisikostraftäter. Die Spezialgerichte konzentrieren sich auf die Reduzierung von Rückfällen durch Zusammenarbeit mit Anbietern von Gemeinschaftsdiensten und bieten so der öffentlichen Sicherheit kostengünstige Alternativen zur Inhaftierung.   

  13. Wenden Sie sich unter (970) 498-5100 an das Büro des Sheriffs von Larimer County.  

  14. Ein Antrag und ein Beschluss mit Ihrem Antrag sollte beim Gericht eingereicht werden.  

  15. Wenn der Fall noch ein aktiver Fall ist und/oder die Fälle der Mitangeklagten noch aktiv sind, werden keine Gegenstände/Beweise freigegeben, bis der Fall abgeschlossen ist. Wenn der Fall abgeschlossen ist, müssen Sie sich an die Strafverfolgungsbehörde wenden, die den Fall untersucht hat, um einen Termin für die Abholung Ihres Eigentums/Beweises zu vereinbaren.  

  16. Ob Sie berechtigt sind, Ihren Fall versiegeln zu lassen, hängt von der Art des Falls und der Lösung Ihres speziellen Falls ab. Wenn Sie herausfinden möchten, ob Sie berechtigt sind, Ihren Fall zu versiegeln, können Sie die Colorado Revised Statutes 24-72-701 bis 24-72-709 konsultieren. Sie können sich zu diesem Thema auch an einen Anwalt wenden oder die Website und das Selbsthilfezentrum des Gerichts unter 970-494-3500 kontaktieren.  

  17. Sie haben Gelegenheit, an Ihrem Gerichtstermin mit einem stellvertretenden Bezirksstaatsanwalt zu sprechen, nachdem Sie vom Gericht über Ihre Rechte aufgeklärt wurden. Alle 1A-Erscheinungen vor Gericht sind obligatorisch. Wenn Sie einen Anwalt beauftragt haben, kann der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt nicht mit Ihnen über Ihren Fall sprechen, es sei denn, Ihr Anwalt ist anwesend.  

  18. Ein Posteingangsticket wird als "Penalty Assessment Ticket" bezeichnet. Die meisten Bußgeldbescheide gelten für Straftaten, die als Verkehrsverstöße eingestuft werden. Laut Gesetz ist der Staatsanwalt nicht der Staatsanwalt für Verkehrsdelikte und daher haben Sie keine Möglichkeit, mit einem Staatsanwalt über diese Strafzettel zu sprechen. Wenn die 20 Tage verstrichen sind, müssen Sie zu Ihrer Gerichtsverhandlung erscheinen, und ein stellvertretender Bezirksstaatsanwalt steht zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung, um Ihren Fall zu prüfen.  

  19. Ja. Das Gesetz von Colorado verlangt von jedem Minderjährigen unter 18 Jahren, dass er seine Eltern oder seinen Erziehungsberechtigten über das Ticket und die Verpflichtung, vor Gericht zu erscheinen, informiert. Auch der Elternteil oder Erziehungsberechtigte muss mit seinem minderjährigen Kind vor Gericht erscheinen.

  20. Fotoradar- und Foto-Rotlicht-Tickets werden vom Fort Collins Municipal Court und der Fort Collins City Attorney's Office bearbeitet. Das Stadtgericht von Fort Collins befindet sich in 215 North Mason, Fort Collins, CO, und ist unter (970) 221-6800 erreichbar.

  21. Alle 1A-Erscheinungen vor Gericht sind obligatorisch. Sie haben die Möglichkeit, einen Anwalt zu beauftragen, der Sie bei Ihrem Erscheinen vor Gericht vertritt; Wenn jedoch bereits ein Haftbefehl ausgestellt wurde, müssen Sie eine Kaution hinterlegen, um einen neuen Gerichtstermin zu erhalten.    

  22. Weitere Informationen finden Sie auf der Central Services & Discovery-Webseite.

  23. Die einzige Person, die in Ihrem Namen auftreten kann, ist ein Anwalt, der im Bundesstaat Colorado zugelassen ist. Auch wenn Sie von einem Anwalt vertreten werden, ist Ihr Erscheinen vor Gericht normalerweise erforderlich, es sei denn, das Gericht hat Ihr persönliches Erscheinen entschuldigt.  

  24. Um die Aufhebung einer Kontaktsperre zu beantragen, müssen Sie die entsprechenden Unterlagen beim Gericht ausfüllen. Das Ausfüllen des Antrags auf Aufhebung des Kontaktverbots garantiert nicht, dass das Gericht es aufhebt. Wenden Sie sich für weitere Informationen an die Gerichte unter 970-494-3500.  

  25. Nur das Gericht kann Ihren Gerichtstermin ändern. Sie können den Clerk of the Courts unter (970) 494-3500 kontaktieren oder einen Antrag auf Fortsetzung bei den Gerichten im Briefformat einreichen, der Ihren Fallnamen und Ihre Fallnummer enthält.

  26. Bitte wenden Sie sich an unser Büro und geben Sie den Namen des Angeklagten, das Geburtsdatum, die Fallnummer und den Bezirk an, in dem der Angeklagte verstorben ist. Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an.

  27. Wenn Sie einen Anwalt für Ihren Fall hatten, sollten Sie sich an Ihren Anwalt wenden, um Ihnen bei einer möglichen Änderung des Strafmaßes behilflich zu sein. Wenn Sie keinen Anwalt hatten, können Sie beim Gericht einen schriftlichen Antrag auf Änderung Ihres Urteils stellen.  

  28. Sobald ein Antrag beim Gericht eingereicht wurde, entscheidet der Richter, ob ein Haftbefehl oder eine Vorladung zum Erscheinen vor Gericht ausgestellt wird oder nicht. Sie sollten eine Kopie des Gerichtsbeschlusses per Post erhalten. Wenn Sie Fragen zum Beschluss haben oder den Beschluss noch nicht erhalten haben, sollten Sie sich unter (970) 494-3500 an die Gerichte wenden. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie alle Bedingungen Ihrer Strafe erfüllt haben, bringen Sie bitte Beweise zu Ihrem nächsten Gerichtstermin mit.  

  29. Bitte wenden Sie sich an Ihre örtliche Strafverfolgungsbehörde, um Unterstützung gemäß CRS 16-5-103(3) zu erhalten.  

  30. Wenn es sich bei Ihrem Fall um Fahren mit Suspendierung, Fahren mit Zurückhaltung oder Fahren ohne gültigen Führerschein handelt und Sie einen OJW wegen Nichterscheinens zu Ihrem Gerichtstermin haben, können Sie eine vorzeitige Freigabe des OJW von unserem Büro beantragen. Alle anderen Fälle, die nicht in die vorherigen Kategorien passen, müssen den Fallabschluss abwarten, bevor Sie das ABl. freigeben können.  

    .
  31. Das Formular für die eidesstattliche Erklärung und die aufgeschobene Strafe können ausgedruckt und ausgefüllt werden. Das Original ist beim Clerk of the Combined Courts einzureichen und eine Kopie an unser Büro zu senden. Beide Adressen finden Sie auf der eidesstattlichen Erklärung.  
    Herunterladen: 

  32. Ja. Wenn der Jugendliche wegen eines Verbrechens angeklagt wird, legt der Beamte die Berichte der Bezirksstaatsanwaltschaft zur Überprüfung vor, und der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt entscheidet, welche Anklage angemessen ist. Anschließend wird ein Schreiben an den Jugendlichen und die Eltern mit der Bekanntgabe des Gerichtstermins versandt. Wenn es sich bei der Anklage um ein Vergehen handelt, schreibt der Beamte einem Jugendlichen eine Vorladung (Ticket), die von dem Jugendlichen und einem Elternteil oder Vormund unterzeichnet ist, und das Gerichtsdatum wird auf diesem Dokument vermerkt.

  33. Ja. Wenn sich der Jugendliche jedoch in Haft befindet und der Beamte ihm Fragen zu seiner Beteiligung an einer Straftat stellen möchte, muss ein Elternteil anwesend sein.

  34. Wenn mehr als ein Angeklagter einer Straftat angeklagt ist, kann das Gericht alle Beteiligten zur Zahlung des vollen Wiedergutmachungsbetrags anordnen. Sobald der volle Betrag beim Gericht eingegangen ist, akzeptiert es keine Zahlungen mehr. Dies stellt sicher, dass, wenn ein Angeklagter nicht zahlt, das Opfer dennoch vollständig entschädigt wird.

  35. In Colorado gibt es keinen formellen Emanzipationsprozess. Um emanzipiert zu werden, muss der Jugendliche mindestens 16 Jahre alt und in Angelegenheiten der Versorgung, des Sorgerechts und des Einkommens unabhängig oder verheiratet oder beim Militär sein. Wenn dies eindeutig nachgewiesen werden kann, kann ein Jugendlicher dann als emanzipiert gelten.   

  36. Nein. Alles in Ihrer Akte verbleibt dort, es sei denn, Sie haben Anspruch auf Löschung und durchlaufen das formelle Löschungsverfahren. Siehe die Webseite Versiegelungen/Löschungen.  

  37. Ein Jugendlicher, der einer Straftat angeklagt ist, oder sein Elternteil oder Vormund hat Anspruch auf alle Polizeiberichte, die sich auf diesen Fall beziehen. Opfer können nach Ermessen des stellvertretenden Bezirksstaatsanwalts eingeschränkten Zugang haben. Polizeiberichte, die Jugendliche betreffen, sind der Öffentlichkeit nicht zugänglich.  

  38. Das Wiedergutmachungsgericht ist eine Alternative zum regulären Aktengericht sowohl im Erwachsenen- als auch im Jugendgericht. An diesem Programm können Straftäter teilnehmen, die gewaltfreie Straftaten im Zusammenhang mit Drogenmissbrauch und Suchtproblemen begangen haben. Das Recovery Court nutzt die konzentrierte Beteiligung des Gerichts, der Bewährungshelfer, der Behandlungsanbieter und anderer am Strafjustizsystem Beteiligter, um die direkte Überwachung von Straftätern zu verbessern, öffentliche Ressourcen zu koordinieren und die Fallbearbeitung zu beschleunigen. Durch das Recovery Court erhalten Straftäter die Werkzeuge und die Unterstützung, um positive Veränderungen in ihrem Leben vorzunehmen und den Kreislauf von Alkohol- und Drogenkonsum, kriminellem Verhalten und Inhaftierung zu durchbrechen.  

  39. Sie können die beigefügten Anweisungen befolgen und die eidesstattliche Versicherung zwei Wochen vor Ihrem Gerichtstermin ausfüllen.  

    Laden Sie das ausdruckbare Versicherungsformular herunter